Die CannaPower User Uploads (UU) haben eine alternative Adresse bekommen

Ab jetzt wieder ohne VPN (wegen DNS Sperre) nutzbar. Einfach
canna.sx benutzen!

Anleitung - Canna Power DNS-Sperre umgehen

Anleitung - Canna Power DNS-Sperre umgehen

Bild

Internet-Provider wie 1&1, Vodafone oder die Telekom blockieren seit kurzem Canna Power mit einer sogenannten DNS / Provider Sperre. Hier wollen wir euch zeigen, wie ihr solche Sperren recht einfach umgehen könnt.

1. Möglichkeit: DNS over HTTPS aktivieren (Empfehlung)
Bitte wähle deinen Browser (vermutlich Chrome 90) aus, um die passende Anleitung anzuzeigen.

- Chrome Browser (Google)
- Zuerst kopierst du die Adresse chrome://settings/security rufst die Website über die Adressleiste wie eine normale Website auf.
Bild

- Dann nach ganz unten scrollen zu "Erweitert -> Sicheres DNS verwenden"
Bild

- Dann aktivierst du den graun Punkt rechts neben "mit Benutzerdefiniert" und wählst du in der Box "Cloudflare (1.1.1.1)" oder einen anderen Anbieter aus.
Bild

- Fertig! Nun surfst du dauerhaft sicher und kannst Canna Power (und auch andere gesperrte Seiten)wieder aufrufen.
- Mozilla Firefox
- Öffne "Einstellungen" über das Menü oben rechts in deinem Browser.
- Scrolle dort herunter zum Reiter "Allgemein" zum Absatz "Verbindungs-Einstellungen"
- Setze den Haken vor "DNS über HTTPS"
Bild
- Fertig, nun kannst du Canna Power dauerhaft ohne Einschränkungen aufrufen.
- OperaGX / OperaGX
- Öffne "Einstellungen" über das Menü oben rechts in deinem Browser. (der Menüpunkt befindet sich ganz unten)
- Suche in den Einstellungen nach "DNS" oder gehe zu Grundeinstellungen > Erweitert > Betriebssystem > DNS-over-HTTPS
Bild
- Setze den Haken vor "DNS-over-HTTPS"
Bild
- Fertig, nun kannst du Canna Power dauerhaft ohne Einschränkungen aufrufen. Wenn du willst, kannst du auch noch zusätzlich einen anderen DNS Anbieter nutzen.
Bild
- Edge
- Öffne "Einstellungen" über das Menü oben rechts in deinem Browser. (der Menüpunkt befindet sich ganz unten)
- Suche in den Einstellungen nach "DNS" oder gehe zu Datenschutz, Suche, und Dienste > Sicherheit (unten)
Bild
- Setze den Haken nach "Verwenden Sie sicheres DNS (...)"
- Setze den Haken nach "Einen Dienstleister auswählen"
- Wähle in der Box Google (Public DNS) aus.
Bild
- Fertig, nun kannst du Canna Power dauerhaft ohne Zensur aufrufen.

2. Möglichkeit: DNS-Nameserver ändern (Empfehlung)
Bitte wähle dein Betriebssystem aus, um die passende Anleitung anzuzeigen.

- Windows
Die folgende Methode funktioniert bei Windows 7, 8 und 10 gleich. Hier die Anleitung mit Screenshots für Windows 10 Nutzer. Du kannst die nachfolgene Anleitung verwenden, oder das Tool DNS-Jumper

- Klicke mit der rechten Maustaste unten links auf das Windows-Logo
- Klicke jetzt auf SUCHEN
- Gib den Suchbegriff Systemsteuerung ein.
Bild
- Klicke auf Systemsteuerung
- Gebe in die Suchleiste der Systemsteuerung den Begriff Netzwerkverbindungen anzeigen ein.
Bild
- Klick mit der rechten Maustaste auf dein Wlan oder Ethernet Anschluss.
- Klicke nun auf Eigenschaften
Bild
- Klicke doppelt auf Internetprotokoll, Version 4(TCP/IPv4)
Bild
- Aktiviere die Option Folgende DNS-Serveradressen verwenden
- Trage nun in die 2 Zeilen 8.8.8.8 und darunter 8.8.4.4 ein.
Bild
- Klicke abschließend auf OK
- Glückwunsch! Du kannst jetzt wieder alle Seiten aufrufen.
- Android (Google)
Du kannst den DNS-Nameserver mit der nachfolgenden Anleitung ändern, oder du verwendest die Cloudflare oder die DNSchanger App.
Canna Power DNS-Sperre auf Mobile umgehen (Erfahrungsbericht eines Board-Users)
Hallo Leute, hier ein kleiner Erfahrungsbericht und meine Lösung für das Problem!

- Ich habe Samsung Smartphone (1 Jahr alt) mit Android und Vodaphone Vertrag.
- Vorinstalliert war Crome als Browser - den hatte ich bis dato auch genutzt.

Anfang Mai kam bei mir bei canna.to auf einmal der orange DNS Sperrschirm! :cry: :shock:

- Mit Hilfe von Pepe habe ich alles versucht, um Crome wieder zum Laufen zu bringen (auch die Lösung unten für Firefox). Nichts hat geholfen! 5, 6 Sachen versucht (z. B. DNS Changer und Cloudflare 1.1.1.1) Immer wieder sicherheitshalber Mobile neu gebootet...

- Dann Vorschlag von Pepe, Firefox anstatt (Zitat: "Crome ist Scheiße..." :lol: :lol: )

LÖSUNG:
o In Firefox muss man nichts dafür einstellen - funzt dann so, wie er sich installiert
o Änderungen in den Einstellungen Phone aber:

x Einstellungen - Verbindungen:
Bild

x Weitere Verbindungseinstellungen:
Bild

x Private DNS von Aus auf Hostname, eingeben: anycast.censurfridns.dk (eintippen)
Bild

x Weiß nicht mehr, ob ich nochmal Phone Neustart gemacht hatte - hat dann aber sofort gefunzt!

x Major Drawback: Meine Bookmarks in Crome kann ich nur über den Umweg eines zum PC gekoppelten Firefox (dort) übernehmen - dann auch im Phone. Will und mache ich aber nicht. Meine Firefox Bookmarks im PC sind Hunderte und ganz andere als ich am Phone brauche. Also blieb nur, die Wichtigsten per Copy&Paste händisch zu übertragen.
ACHTUNG: In der Firefox-App am Phone kann man die Reihenfolge der Bookmarks in der Favouritenliste nicht verändern (auch das würde am PC aber gehen vor dem Rückabgleich)!! Deshalb überlegen wie Bookmarks hinzufügen: Der zuerst Eingegebene wird später ganz oben in der Liste stehen.

Vielleicht hilft das dem ein oder anderen...

Crome ist Sch...! :lol:
- iOS (iPhone, iPad)
Nachfolgend die Anleitung, wie du die DNS Nameserver auf deinem iPhone, iPad etc. anpasst. Du kannst alternativ auch die kostenlose Cloudflare App verwenden. Diese funktioniert auch im Mobilfunk (Empfehlung).
- macOS (Macbook, Mac)
Nachfolgend die Anleitung, wie du die DNS Nameserver auf deinem Macbook, Mac Mini, iMac etc. anpasst.

- Gehen Sie zu den Systemeinstellungen. Sie finden sie, indem Sie Befehl+Leertaste auf Ihrem Mac drücken und Systemeinstellungen eingeben.
- Klicken Sie auf das Symbol mit dem Namen Netzwerk.
- Klicken Sie auf Erweitert.
- Wählen Sie die Registerkarte DNS. Entfernen Sie eventuell bereits aufgelistete IP-Adressen und fügen Sie an deren Stelle ein:
1.1.1.1
1.0.0.1
2606:4700:4700::1111
2606:4700:4700::1001
- Klicken Sie auf OK.
- Klicken Sie auf Übernehmen.
- Glückwunsch! Jetzt hast du einen freien Internetzugang.
- GNU/Linux
Die Konfiguration ist je nach Linux-System unterschiedlich.

- Öffne die Einstellungen
- Navigiere dich zu Netzwerk/Network
- Klicke auf Options/Optionen
- Gib bei DNS-Server die IP-Adressen 8.8.8.8, 8.8.4.4 ein (mit Komma).
- Speichere die Einstellungen mit Klick auf Speichern.

Quellen dieser Recherche/Anleitung zu DNS-Sperren: Verfassungsblog.de - Joschka Selinger, Jurist und Verfahrenskoordinator, Clearingstelle Urheberrecht im Internet (CUII), Netzpolitik.org - Julia Reda (Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF),

:arrow: Tools & Websites zum Thema Urheberrecht, Netzsperren und Privatsphäre im Netz:

- Privacytools.io
- Netzpolitik
- Tarnkappe.info
- Privacy-Handbuch